Gestern wurde die temporäre Senkung der Mehrwertsteuer beschlossen. Von Juli bis Dezember gelten die reduzierten Mehrwertsteuersätze von 16% bzw. 5%. Alle Kunden, die Rechnungen mit Mehrwertsteuer ausweisen, können und sollten daher ihren Mehrwertsteuersatz am 1.7.2020 entsprechend anpassen und dann am 31.12.2020 wieder zurücksetzen.

Die Mehrwertsteuer stellt man wie folgt ein:

  • Die Administration durch Klick auf das Zahnrad-Icon in der roten Schleife oben rechts aufrufen.
  • Durch Klick auf das Drei-Punkte-Icon neben dem Seitentitel das Administrationsmenü öffnen und dort den Bereich "Grunddaten" auswählen. Dann den Reiter "Finanzen" klicken. Direktaufruf auch über www.individuelle-domain.de/admin/bankdaten/ möglich.
  • Zunächst die Berechnung und Ausweisung der Mehrwertsteuer durch Setzen eines Häkchens bei "Mehrwertsteuer berücksichtigen" aktivieren.
  • Im zweiten Dropdown nun den gewünschten Mehrwertsteuersatz auswählen. Dieser wird dann je nach Auswahl im ersten Dropdown entweder jedem Preis prozentual aufgeschlagen (zuzüglich) oder aus den angegebenen Preisen herausgerechnet (inklusive).
  • Auf "Speichern" klicken.
  • Der neue Mehrwertsteuersatz ist sofort aktiv und wird bei allen neuen Bezahlvorgängen und Rechnungserstellungen entsprechend genutzt.

Wichtige Hinweise:

  • Wenn bisher keine Mehrwertsteuer berechnet und ausgewiesen wurde, muss nichts geändert werden! Wenn keine Rechnungen erstellt werden sollen oder keine Umsatzsteuerpflicht besteht, bitte keine Mehrwertsteuer aktivieren (nicht auf 0% setzen).
  • Jeder Nutzer ist für die korrekten Einstellungen selber verantwortlich. Bitte insbesondere den richtigen Mehrwertsteuersatz und die richtige Berechnungsmethode wählen.
  • Je nach Gesetzeslage bitte die Einstellungen pünktlich zu den jeweiligen Stichtagen (derzeit 1.7. sowie 31.12.) eigenständig vornehmen.
  • Werden Termine verpasst und Rechnungen vom System entsprechend mit "veralteten" Mehrwertsteuersätzen erstellt, bitte an den Support wenden. Ggf. fallen aber Kosten für die nachträgliche Änderungen direkt in den Datenbanken an.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag